Skip to main content
Symbol Betriebsmedizin

Eignungsuntersuchung
Tauchtauglichkeit

Tauchsportuntersuchung

Die Tauchtauglichkeitsuntersuchung ist durch die Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) empfohlen. Einige Tauchverbände setzen weltweit bei Ihren Mitgliedern eine gültige Bescheinigung der Tauchtauglichkeit voraus.

Bei unter 40-jährigen wird diese alle 3 Jahre und bei über 40-jährigen jährlich empfohlen.

Folgende Untersuchungen werden durchgeführt:

  • Anamnese und ganzkörperliche Untersuchung
  • Laboruntersuchung
  • Lungenfunktionstest (Spirometrie)
  • EKG bei unter 40-jährigen
  • Belastungs-EKG bei über 40-jährigen

Möchten Sie mehr erfahren oder einen Termin vereinbaren?

Nehmen Sie Kontakt
mit uns auf!